Die Grafen von Holnstein, Napoleon und Stulln


Die Grafen von Holnstein aus Bayern vertraten als Statthalter und Präsidenten das bayerische Herrscherhaus in der Oberpfalz. Bei entscheidenden Ereignissen des Landes Bayern war diese Familie mit eingebunden, so bei den Auswirkungen der französischen Revolution 1789, im Ersten Koalitionskrieg, wo sich im August 1796 die kaiserlich-österreichischen Streitkräfte und die französischen Truppen auch in Schwarzenfeld und Stulln gegenüber standen, der Reichsgründung 1871, dem Schicksal König Ludwigs II. oder bei der Revolution 1918. Schloss Schwarzenfeld wurde von der gräfl. Familie zum Sommersitz ausgebaut. 
Die Guts- und Patronatsherrschaft in Schwarzenfeld wurde über viele Jahre mit Geschick und Fürsorge von der Familie ausgeübt. In dem Zusammenhang lag auch die Verwaltung der Grundzinsabgaben für die Filialkirche Stulln im Aufgabenbereich der „Königlich Bayerischen Graf von Holnstein´schen Stifungs Administration Schwarzenfeld“. Lassen Sie sich auf eine ereignisreiche, intensive Zeitreise einladen, die zudem aktuelle Aspekte mit sich führen wird.

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Stulln



1 Abend, 12.10.2024
Samstag, 18:00 - 20:00 Uhr,
1 Termin(e)
Sa 12.10.2024 18:00 - 20:00 Uhr Grundschule Stulln, Schulstraße 21, 92551 Stulln
Martin Irl
, Holnstein-Archiv, Schwarzenfeld
B-1638-NAB
Kostenlos!

Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)
  1. Weitere Veranstaltungen von Martin Irl

    1. Die Grafen von Holnstein in ThansteinB-1209-NEN

      07.09.24 (1-mal) 18:30 - 20:30 Uhr
      Thanstein
      Plätze frei
      (Plätze frei)