Online: Gekommen um zu bleiben ?

Rechtsaußen als politische Größe in Europäischen Staaten: Das Beispiel Frankreich

Seit den 1980er Jahren erodiert das klassische französische Parteiensystem, welches sich traditionell in zwei Lager spaltete : Sozialisten und Kommunisten auf der Linken, Gaullisten/Republikaner und Zentristen auf der Rechten. Mit den sichtbar werdenden Folgen nicht bewältigter Immigration, einem Anwachsen des sozioökonomisch ausgegrenzten Randes und aufgrund neuer Unsicherheiten schlossen neue Akteure außerhalb des Verfassungsbogens die Angebotslücke im Parteienwettbewerb. Hinsichtlich der Verteidigung des Sozialstaats nahmen sie Anleihen bei der Linken, gesellschafts- und sicherheitspolitisch überholten sie die Konservativen noch weit rechts. Für viele Wählerinnen und Wähler war dieser neu-faschistische Mitbewerber kaum wählbar. In den letzten Jahrzehnten vollzieht sich hinsichtlich des Feindbildes des Rassemblement National (RN) ebenso ein Wandel, wie in der Kampagnenkommunikation der rechtsextremen Partei. Mit einigem Erfolg, gemessen an Wählerzustimmung.
Ausgehend von einer Betrachtung des politischen Systems und der politischen Kultur Frankreichs sehen wir uns Hintergründe an, die dazu führten, dass der RN heute die stimmenstärkste Partei Frankreichs in Umfragen ist

Eine Kooperationsveranstaltung der Oberpfälzer Volkshochschulen.

Anmeldung hier:

https://www.vhs-regensburg.de/versteckte-seiten/kurssuche/kurs/Gekommen+um+zu+bleiben/nr/I13502/bereich/details/

Die Veranstaltung wird mit dem Konferenztool zoom durchgeführt. Für die Teilnahme benötigen Sie stabiles Internet und ein Gerät mit Kamera und Mikrofon.





1 Abend, 06.05.2024
Montag, 18:00 - 19:30 Uhr,



1 Termin(e)
Mo 06.05.2024 18:00 - 19:30 Uhronline über zoom
Europäische Akademie Bayern e.V.
Y-241-150002
- barrierefrei
Kostenlos - Anmeldung erforderlich!

  1. Weitere Veranstaltungen von Europäische Akademie Bayern e.V.

    1. Online: Mittendrinnen und nicht dabei – die Schweiz und die EUY-241-150003

      22.04.24 (1-mal) 18:00 - 19:30 Uhr
      online über zoom
    2. Online: Separatismus und Regionalismus: Tendenzen in der Europäischen UnionY-241-150001

      23.04.24 (1-mal) 18:00 - 19:30 Uhr
      online über zoom
    3. Online: 30 Jahre nach der "Samtenen Revolution" - Wie tickt unser Nachbar TschechienY-BO19601

      29.04.24 (1-mal) 19:00 - 20:30 Uhr
      online-Veranstaltung
    4. Online: "Die in Brüssel“ besser verstehen: Die politische Architektur und die Entscheidungsmechanismen in EU und EuroparatY-BO19600

      30.04.24 (1-mal) 19:00 - 20:30 Uhr
      online-Veranstaltung