Kreatives Schreiben zwischen Alltagsgegenständen und Kunst


Das Volkskundemuseum beherbergt nicht nur abgenutzte und abgeliebte Alltagsgegenstände, sondern auch moderne Kunst. Die Museumsstücke und Bilder rufen Gedanken und Gefühle hervor, wecken Erinnerungen oder werfen Fragen auf – was liegt näher, als diese Eindrücke mit Stift und Papier zu verarbeiten? Sie erhalten Schreibanregungen, die Sie in den historischen Räumen der Alten Kanzlei umsetzen können. Anschließend werden die Texte im geschützten Rahmen der Gruppe vorgelesen und besprochen. Der Spaß am Schreiben steht im Vordergrund, aber auch Fragen zum Schreibhandwerk und Autorendasein werden nach Ihren Bedürfnissen beantwortet.

Bitte mitbringen: Lieblingsschreibwerkzeug  (Stift und Papier oder auch Laptop); Getränk und Brotzeit nach Bedarf.




1 Tag, 15.04.2023
Samstag, 10:00 - 17:00 Uhr,
1 Termin(e)
ZeitOrt
Sa15.04.2023
10:00 - 17:00 Uhr
Opf. Volkskundemuseum, Berggasse 3, 93133 Burglengenfeld
Sabine Rädisch
, Autorin und Schreibpädagogin
L-5261
Kursgebühr:
45,00

Belegung: 
Plätze frei
 (Plätze frei)
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Weitere Veranstaltungen von Sabine Rädisch

Sa 24.09.22
10:00–17:00 Uhr
Nittenau
Plätze frei