Luisenburg Festspiele:
Das Land des Lächelns - Operette von FRANZ LEHÁR - Gastspiel Kammeroper Köln





Anmeldeschluss: nun 30.5.2022  (spätere Buchungen auf Anfrage möglich).
Wir fahren mit einem modernen Reisebus nach Wunsiedel zur Luisenburg - Deutschlands schönster und ältester Naturbühne mit überdachtem Zuschauerraum. In diesem Jahr steht die Operette "Das Land des Lächelns" von Franz Lehár, ein Gastspiel der Kammeroper Köln, auf dem Programm. "Dein ist mein ganzes Herz" - Richard Tauber und nach ihm viele andere Star-Tenöre sangen sich mit diesem genialen Lied in die Herzen des Publikums. Nicht minder unwiderstehlich ist "Immer nur lächeln", ebenso meisterlich im Format der Oper orchestiert und von betörender Strahlkraft. Lisa, Tochter aus einer angesehenen und wohlhabenden Wiener Familie, verliebt sich in einen chinesischen Prinzen. Es ist vor allem das Fremde, was die erfolgsverwöhnte und temperamentvolle junge Frau an dem zuvorkommenden Sou-Chong reizt. Alle Warnungen zum Trotz heiratete sie ihn, der aus politischen Gründen in seine Heimat zurückgerufen wird, und folgt ihm nach China. Doch der ursprüngliche Reiz des Fremden verwandelt sich im Land des Lächelns schnell in großes Befremden. DAS LAND DES LÄCHELNS feierte am 10. Oktober 1929 in Berlin Premiere und eilt seitdem von Erfolg zu Erfolg. Eine Inszenierung der Kammeroper Köln und den Kölner Symphonikern. In der Kursgebühr sind die Busfahrt mit dem Busunternehmen Würdinger und der Eintritt für das Schauspiel (1. Kategorie) enthalten.
Abfahrtszeiten:
16:00 Uhr Volksfestplatz Burglengenfeld
16:10 Uhr Rathausplatz Teublitz
16:20 Uhr Rathausplatz Maxhütte-Haidhof
Ankunft: ca. 18:00 Uhr, Vorstellungsbeginn 20:00 Uhr, Möglichkeit zur Einkehr im Künstlerhaus oder Spaziergang im Felsenlabyrinth.


1 Tag, 20.08.2022
Samstag, 16:00 Uhr,
1 Termin(e)
B-1308
Kursgebühr:
73,00
(keine Ermäßigung möglich!)

Belegung: 
 (Plätze frei)
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden