Schulungsreihe für Stadtbegleiter


Eine Ausbildungsreihe für neue Stadtführer im Städtedreieck, die sich zum Ziel gesetzt hat, einerseits Wissen, andererseits das Rüstzeug zu vermitteln, wie dieses Wissen an Interessierte weitergegeben werden kann.

Die ersten drei Vorträge befassen sich mit der Geschichte von Burglengenfeld, Maxhütte-Haidhof und Teublitz, die anderen drei mit der Didaktik und unterschiedlichen Formen der Vermittlung. Die historischen Vorträge sind auch einzeln buchbar.

Wer kennt sie nicht – die Geschichten über Gebäude, Persönlichkeiten und Ereignisse seiner Heimatstadt? Es macht Spaß, dieses Wissen an andere weiterzugeben, egal ob auswärtige Gruppen, Schulklassen oder die Verwandten aus dem „hohen Norden“. Um diese begleiteten Stadtführungen sinnvoll zu strukturieren, die richtige Quellen-, Literaturhinweise und ggf. Experten vor Ort zu finden, die wichtigsten Daten und Fakten zu sammeln, eigene Themen und Zielgruppen zu definieren und v.a. auch um das Ganze mit Selbstbewusstsein und Engagement zu vermitteln, bieten Museumsleiterin i.R. Dr. Margit Berwing-Wittl und Archivar Dr. Thomas Barth mit weiteren Partnern einen sechsteiligen theoretischen und praktischen Kurs für zukünftige Stadtführer an, an dem selbstverständlich auch einfach Interessierte an der Orts- und Stadtgeschichte teilnehmen können.




6 Nachmittage, 23.04.2022 - 28.05.2022,
6 Termin(e)
Dr. Margit Berwing-Wittl, ehem. Museumsleiterin
B-1240
- barrierefrei
Kursgebühr:
40,00
Einzelbuchung möglich

Belegung: 
Plätze frei
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Dr. Margit Berwing-Wittl

So 06.03.22
15:00– 16:30 Uhr
Burglengenfeld
Plätze frei
Sa 23.04.22
15:00– 17:00 Uhr
Maxhütte-Haidhof
Plätze frei
Mo 06.06.22
15:00– 17:00 Uhr
Burglengenfeld
Plätze frei
"KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz"
B-1633
So 11.09.22
14:30– 16:00 Uhr
Burglengenfeld
Plätze frei