Hofer Konzert in Pfreimd mit dem Sperger-Trio


Kultur ist gesellschaftlich relevant. Schmerzlich ist bewusst geworden, dass gerade kulturelle Ereignisse wie Ausstellungen und Konzerte trotz Einhaltung aller Hygieneregeln zu den Opfern der Einschränkungen zählen.

Die Volkshochschulen wollen mit ihren Angeboten dem Rechnung tragen. Wir planen, auch wenn man nicht weiß, wie die Situation dann jeweils sein wird.
Daher bitten wir um Ihre Unterstützung und Ihre Anmeldung mit allen Kontaktdaten, vor allem der E-Mail-Adresse, um Sie von einem Ausfall verständigen zu können, und hoffen, dass wir sie nicht verwenden müssen.

Die "Hofer Konzerte" wurden 2007 begründet. Der Aufführungsort war die kleine romanische Burgkapelle von Hof am Regen, Stadt Nittenau, mit den spätgotischen Malereien in der Apsis.
Organisiert und getragen durch das Volksbildungswerk Nittenau können heuer, nachdem sie 2020 ausfallen mußten, fünf Konzerte in größeren Aufführungsorten im Landkreis realisiert werden.

Einlass: 16:45 Uhr!

Das Sperger-Trio bekommt den Kulturpreis des Bezirks Oberpfalz! Wir gratulieren!

Das Sperger-Trio hat sich der Musik der Haydn-Zeit verschrieben. Der Namensgeber Johannes Sperger (1750–1812) war Kontrabassist und Komponist.

Mit der vermutlich einzigartigen Besetzung aus Viola da Gamba/Baryton, Viola (d’Amore) und Wiener Kontrabass kombinieren die drei Regensburger Musiker die charakteristischen dunklen Klangfarben dreier rar gewordener Streichinstrumente zu einem fülligen, warm leuchtenden Gesamtklang.



1 Tag, 25.07.2021,
1 Termin(e)
Verena Kronseder, Baryton
Johanna Weighart, Viola
Frank Wittich, Kontrabass
B-8003-NAB
Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt, Marienpl. 2, 92536 Pfreimd
Eintritt:
20,00

Belegung: 
 (Plätze frei)