Bürgerschaftliches Engagement im Denkmalnetz Bayern

ACHTUNG: Veranstaltung startet online
Heimatpflege ist ein schillernder Begriff, aber was bedeutet er konkret?
Was kann der Bürger an den Orts- oder Kreisheimatpfleger herantragen, was kann die bestellte Person erreichen, wo beginnt, wo endet seine Kompetenz?

Diese Veranstaltung werden wir nun online durchführen.

Wichtig: Der Link wird am Donnerstag vormittag versandt. Bitte am Freitag ggf. gerne nachfragen (schmuck@vhs-staedtedreieck.de).


Der "Bayerische Landesverein für Heimatpflege e.V." vermittelt interessierten Bürgern/innen das Rüstzeug für ein Mitgestalten.
Diskussion und Erfahrungsaustausch ist ausdrücklich erwünscht.

Das Denkmalnetz Bayern ist ein offenes Bündnis von interessierten Bürgerinnen und Bürgern, die ein gemeinsames Ziel haben: den Erhalt von Denkmälern und überlieferten Orts- und Stadtbildern in Bayern.
Sie unterstützen mit gegenseitiger Information und Beratung, durch Erfahrungsaustausch, Fortbildungen und Vermittlung, durch gemeinsames Auftreten in der Öffentlichkeit sowie gegenüber Politik und Behörden.

Alle zwei Monate, jeweils am letzten Freitag im Monat, wird hier Raum für Gespräche und Erfahrungsaustausch geboten.  




1 Nachmittag, 26.03.2021,
1 Termin(e)
Dr. Birgit Angerer, Kreisheimatpflegerin, Sprecherin im Denkmalnetz Bayern
B-1290
Kostenfrei!

Belegung: 
 (noch 4 Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Dr. Birgit Angerer