Führung durch das ehemalige Glasschleif- und Polierwerk Münchshofen

(Zusatztermin)
Es ist schon eine langjährige Tradition, dass am Internationalen Museumstag im Frühjahr und am Tag des offenen Denkmals im Herbst Führungen durch das ehemalige Glasschleif- und Polierwerk stattfinden. Diese Aufgabe hatte immer mit großer Freude der langjährige Kulturreferent im Landkreis, Franz Pfeffer (+ April 2020), übernommen. Der Historische Arbeitskreis führt die Tradition weiter.

Nach der Sanierung des Gebäudes und der Wiederherstellung der technischen Ausstattung der "Schleif" können Besucher/innen nacherleben, wie über Jahrzehnte aus Rohglas Spiegel- und Fensterglas entstand. Das Werk war bis 1953 in Betrieb und ist heute das einzige vollständig erhaltene Polierwerk in der gesamten Oberpfalz, das sich auch noch am ursprünglichen Standort befindet. Aber nicht nur technisch Interessierte kommen hier auf ihre Kosten: Erzählt wird bei der Führung auch, wie die Schleifarbeiter lebten und wie das Glas ein ganzes Dorf verändert hat.
Die Teilnahmegebühr wird vor Ort erhoben, eine vorherige Anmeldung bei der VHS ist dennoch erforderlich! Bei großer Nachfrage wird eine zweite Führung im Anschluss anberaumt.

Die Führung findet in Zusammenarbeit mit dem Historischen Arbeitskreis für Teublitz und seine Ortsteile statt!



1 Nachmittag, 20.09.2020,
1 Termin(e)
Matthias Haberl, Ortsheimatpfleger von Teublitz
B-9602
Kursgebühr:
2,00
bitte vor Ort zahlen – Anmeldung erforderlich!

Belegung: 
 (Kurs ist belegt, Anmeldung auf Warteliste möglich.)

Weitere Veranstaltungen von Matthias Haberl

So 20.09.20
15:30 –16:30 Uhr
Teublitz-Münchshofen