Digitale Nachbarschaft: Mitgliederdaten schützen, verwalten und verwenden (Nun: Online-Seminar)


Der Verbund der Volkshochschulen Schwandorf Land ist DiNa-Treff!

Die Digitale Nachbarschaft (DiNa) unterstützt Vereine, Initiativen und freiwillig engagierte Bürger/innen im sicheren Umgang mit dem Internet. Von Datenschutz über sichere Kommunikationstools, bewusste Darstellung in den sozialen Medien oder sicheres Einkaufen im Internet: die Digitale Nachbarschaft beantwortet die wichtigsten Fragen zur sicheren Vernetzung im digital-nachbarschaftlichen Alltag.

Zweiter Workshop in Maxhütte:
Mitgliederdaten - Schützen, verwalten und verwenden

Nicht erst seit der Datenschutz-Grundverordnung ist Sensibilität mit den Daten der Vereinsmitglieder gefragt. So wenig Daten wie möglich und Klärung der Zugriffsrechte darauf gehört zu den Regeln wie auch Transparenz für die Mitglieder, was wie und wofür erhoben wird. DiNa gibt Tipps, wie man Mitgliederdaten verwaltet – aber sicher!


Achtung: Der workshop findet nun online statt!


In dem zweistündigen Online-Seminar „Mitgliederdaten“ beschäftigen wir uns mit den Themen Datenschutz und Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Möchten Sie wissen, was Sie bei der Verarbeitung personenbezogener Daten wie die Daten Ihrer Mitglieder beachten müssen? Dann sind Sie in diesem Online-Seminar genau richtig! In diesem Seminar geben wir einen Einblick in die DSGVO für Vereine und Organisationen der Zivilgesellschaft. Mithilfe von konkreten Beispielen und Mustern können Sie Ihr neues Wissen direkt in die Praxis umsetzen.
 
Konkret gibt Dir das Online-Seminar „Mitgliederdaten“ Antworten auf folgende Fragestellungen:
Warum gibt es die DSGVO und wo findet sie Anwendung?
Was zählt alles zu personenbezogenen Daten?
Wann darf ich personenbezogene Daten verarbeiten?
Wozu braucht meine Organisation ein Datenverarbeitungsverzeichnis?
Welche Rechte haben Betroffene und welche Pflichten ergeben sich daraus für meine Organisation?
Welche technischen und organisatorischen Maßnahmen sollte meine Organisation ergreifen, um personenbezogene Daten zu schützen?
Was ist ein Auftragsdatenverarbeitungsvertrag?
Muss meine Organisation eine*n Datenschutzbeauftragte*r ernennen und was sind die Aufgaben dieser Person?
 




1 Nachmittag, 09.12.2020
Mittwoch, 16:00 - 18:00 Uhr,
1 Termin(e)
B-1636
Kostenlos!

Belegung: 
 (noch 6 Plätze frei)