Mal- und Zeichenworkshop für Junggebliebene


Sie haben sich das letzte Mal in der Schule mit der Malerei beschäftigt? Sie haben Lust darauf, verschiedene Techniken auszuprobieren und haben vielleicht schon einiges an Material zu Hause, Sie trauen sich aber noch nicht richtig heran?
Im Mittelpunkt dieses Kurses stehen der Spaß und die Freude am Ausprobieren und vor allem das angstfreie Arbeiten. Sie werden mit den Grundlagen des Malens vertraut gemacht und erproben verschiedene Techniken und Materialien. Ob mit Aquarell, Acryl, Tusche, Kohle oder Pastell, Sie erlernen hier, wie man Bildmotive (abstrakt und realistisch, oder nach Vorlage) entwickelt und ausführt. Sie erhalten Informationen zu den verschiedenen Techniken, zum Bildaufbau und Komposition, zur Darstellung von Volumen und Räumlichkeit und zum Farbenmischen. Sie arbeiten nach selbst gewählten Themen und Techniken.
Durch anschließende gemeinsame Bildbesprechungen erhalten Sie Anregung und Ermutigung. Beim Malen in entspannter Atmosphäre werden Sie individuell unterstützt. Gehen Sie auf eine Entdeckungsreise in Ihre eigene schöpferische innere Welt. Die eigene Kreativität soll als Lebensfreude erlebt werden. Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Bitte bringen Sie Ihr eigenes Malmaterial gerne mit, sofern vorhanden. Grundsätzlich werden aber alle Techniken zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt. Papier und Leinwände werden am Ende des Kurses nach Verbrauch abgerechnet.

In Zusammenarbeit mit den Seniorenbeiräten Nittenau und Bruck. Senioren erhalten Ermäßigung.



5 Abende, 03.03.2020 - 31.03.2020
Dienstag, wöchentlich, 17:00 - 19:00 Uhr,
5 Termin(e)
Isabell Stein M.A., Museumspädagogin
M-5264-NIT
Volksbildungswerk Nittenau, Gerichtsstraße 11, 93149 Nittenau, Kursraum 1 links
Kursgebühr:
75,00

Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Isabell Stein M.A.

Sa 15.02.20
14:00 - 16:00 Uhr
Mo 06.04.20
14:00 - 15:30 Uhr
Do 09.04.20
16:30 - 18:30 Uhr
Sa, So 16.05.20
12:00 - 17:00 Uhr
Mo, Di 27.07.20
14:00 - 17:00 Uhr
Do 03.09.20
14:00 - 17:00 Uhr